Drucken

Mobiba?

Mobiba?

Mobiba?

Mobiba?

 

Was ist Mobiba? Mobiba sind speziell entworfene Allwetterzelte, die zwei Funktionen erfüllen können:

 

 

1.     Sie können als komfortable Unterkunft dienen, auch bei niedrigen Wintertemperaturen.

2.     Sie können als Sauna dienen und ermöglichen Ihnen sich mit warmem in der Wildnis zu waschen.

Der Innenraum der Mobiba-Zelte lässt sich in kurzer Zeit mit wenigen Handgriffen und ohne Werkzeug transformieren. Ein Zelt kann jederzeit und an jedem Ort beide Funktionen erfüllen, abhängig vom Wunsch des Benutzers.

Die Fähigkeit der Mobiba-Zelte sich zu transformieren erhöht den Komfort des Aufenthalts in der Natur, spart die Kosten für die Ausrüstung und verringert das Gesamtgewicht des Gepäcks.

Mobiba-Zelt besteht aus drei Teilen:

1.     Leichter, schnellzusammenzubauender Gerüst aus Aluminiumrohren

2.     Wasserdichte Plane aus synthetischem Stoff.

3.     Leichter Holzofen aus Edelstahl

Jede der drei Komponenten hat technische Besonderheiten, die Gebrauchsqualität der Zelte erhöhen.

1.     Die Rohre des Gerüsts werden aus einer festen und elastischen Aluminiumlegierung 7075Т6 hergestellt, die im Flugzeugbau verwendet wird. Nach dem Biegen der Rohre aus dieser Legierung treten keine Restverformungen auf. Die einzelnen Elemente des Gerüsts werden mit Hilfe von flexiblen Verbindungen in Baugruppen zusammengebaut. Das erleichtert die Montage bei schlechten Wetter-und Sichtverhältnissen erheblich. Das Tragwerk des Zeltes ist nach dem Prinzip des Flugzeugrumpfes mit Querversteifungselementen (Spanten) und Längsversteifungselementen (Stringern) ausgeführt. Die Elemente des Gerüsts werden unter Vorspannung eingebaut. Das  ermöglicht der Gesamtkonstruktion den Windböen und Niederschlag  ohne Schwingungen und Durchbiegungen zu widerstehen. Dadurch ist Zeltgerüst vom Verschleiß und Materialermüdung geschützt. Somit ist das Tragwerk starr und fest und der geräumige Zelt bleibt selbst bei starken Windböen stabil.

2.     Die Plane der Mobiba-Zelte besteht aus der Außen-und Innenschicht, oder je nach Preis und Ausstattung nur aus der Außenschicht. Die Mobiba-Zelte, die nur als mobile Sauna entworfen sind, können ohne spezielles, in der Plane integriertes, Luftüngssystem  ausgeführt werden. Der Luftaustausch in diesem Fall erfolgt durch die Lüftungsfenster und Heizofen. Die verbrauchte Luft wird dabei durch den Ofen und Schornstein entfernt.

Die Mobiba-Zelte, die als Langzeitunterkunft + mobile Sauna entworfen sind, besitzen die Querlüftung. Die Lüftungsfenster sind mit Insektenschutz und einem Außenschirm zum Schutz vom Niederschlag ausgestattet.

Eine wichtige technische Besonderheit der Mobiba-Zelte ist die Anschlagtür (auch als Schwenktür bekannt) am Eingang. Diese Konstruktion bietet viel höheren Nutzerkomfort im Vergleich zum Reißverschluss der Zelte von anderen Herstellern. Dank Anschlagtür können Sie das Zelt bequem begehen und verlassen, so wie Sie es in ihrer Wohnung machen. Die Türen der Mobiba-Zelte sind mit einer luftdichten Klappe ausgestattet, die eine sichere Isolierung von der kalten Außenluft und Niederschlag bietet.

Die Konstruktion der Anschlagtüren von Mobiba ist so bequem, dass Sie  die Tür  nur mit einer Hand öffnen und mit der anderen Gepäck oder Ausrüstung tragen können.

Die Türkonstruktion ist mit einem speziellen System ausgestattet, das dem Nutzer erlaubt die Tür offen zu halten. Oder die Tür schließt sich automatisch hinter dem Nutzer, wenn er das Zelt verlässt. Das erlaubt die warme Luft im Inneren des Zeltes und Brennmaterial zu sparen.

Die Konstruktion der Anschlagtüren von Mobiba berücksichtigt wichtige Forderung für den sicheren Gebrauch. Diese Türen werden aus einem Raum hinaus aufgeschlagen (mit anderen Worten: sie öffnen sich nach außen) und lassen sich sehr leicht öffnen. Bei jedem Wetter und in jeder Situation lassen sich Mobiba-Türen mühelos öffnen. Im Falle eines Notfalls kann das Zelt innerhalb kürzester Zeit verlassen werden. Die Konstruktionen anderer Zelte, wie z.B. mit Reißverschluss erlauben kein schnelles Verlassen des Zeltes in einem  Notfall wie Waldbrand oder  in anderen Extremsituationen.

Einige Modifikationen der Mobiba-Türen verfügen über eigenes integriertes Lüftungssystem, um  die Luftzirkulation im Inneren des Zeltes bei hohen Außentemperaturen zu verbessern.

Einige Modifikationen der Mobiba-Zelte werden mit abnehmbaren Trennwänden ausgestattet. Die Trennwände sind mit eigenen Türen ausgestattet. Das erlaubt den Innenraum des Zeltes in einzelne Zimmern aufzuteilen. Zum Beispiel ein einzelner Schlafraum lässt sich mit einer abnehmbaren Trennwand in 3 Minuten in zwei einzelne Zimmern umzubauen. Dabei kann ein Zimmer als Sauna genutzt werden, das andere als Umkleide-oder Erholungsraum.                  Die Expeditionen, die längere Zeit in den Wäldern, Bergen, oder in der  Wüste  verbringen, brauchen jetzt kann zusätzliches Zelt, um in der Wildnis sich waschen oder in der Sauna erholen zu können. Ein Mobiba-Zelt kann als Unterkunft und als Sauna dienen.

 Das Dach der Mobiba-Zelte wird mit Blechen aus Edelstahl ausgestattet, durch die der Schornstein durchgeht. Dadurch wird sichergestellt, dass die Plane sich nicht erhitzt und in Brand gerät.  Der Schornstein ist durch einen Schirm vom Niederschlag geschützt. Mobiba-Zelte können auch mit einem zusätzlichen Dach zum Schutz vom Niederschlag ausgestattet werden.

Einige Varianten der Mobiba-Zelte werden mit Fenstern aus einem durchsichtigen Kunststoff mit Vorhängen, Taschen für kleine Utensilien, Schlaufen für die Kleiderstangen oder für die Beleuchtung ausgestattet.

 

3.     Die Mobiba-Zelte können mit zwei verschiedenen Ofentypen ausgestattet werden.

Öfen für die intensive schnelle Aufheizung des Innenraums bis zu den Temperaturen der finnischen Sauna.

Sparsame Öfen  für das längere Beheizen der Unterkunft auf die angenehme Temperatur.

Alle Öfen sind mit einem Funkenfangsystem zum Schutz vom Durchbrennen der Plane ausgestattet.

Die Öfen für die intensive Beheizung „Mediana“ und „Optima“ unterscheiden sich in Abmaßen und Leistung, haben aber die gleiche Bauweise. Bei diesen Öfen ist der Funkenfang direkt ins Ofengehäuse integriert. Der Prozess des Funkenfangs basiert sich auf dem Prinzip der Trennung der heißen Partikeln nach ihrer Masse. Das Funkenfangsystem hat die zentrifugale Bauweise.

Das Funkfangsystem der Mobiba-Öfen bietet nicht nur einen sicheren Brandschutz, sondern verbessert auch den Wärmeaustausch und erhöht die Effizienz des Verbrennens vom Heizmaterial. Auf diese Weise kann man mit einer geringen Menge Brennmaterial die Unterkunft für längere Zeit beheizen. Das wird durch die bessere Durchmischung der heißen Gase erreicht, bevor der Rauch durch den Schornstein abgeführt wird. Somit nimmt die maximale Anzahl an Partikeln des Brennmaterials am Verbrennungsprozess teil.

Eine wichtige technische Besonderheit der Mobiba-Öfen ist die Fähigkeit sich zu transformieren. In der Transportstellung wird der Schornstein ohne Werkzeug in einzelne Module auseinandergebaut im Ofengehäuse verstaut. Die Stützbeine werden ebenso im Ofengehäuse verstaut. Der Ofen in der Transportstellung ist somit etwa so groß wie ein kleiner Koffer und kann durch eine Person transportiert werden. Da das ganze Zubehör für den Ofen im Ofengehäuse transportiert wird, verringern sich dadurch die Abmaße und Volumen des Gepäcks.

Alle Mobiba-Öfen werden mit einer Schutzhaube mit Konvektor  ausgestattet. Diese Haube erhöht die Wärmeeffizienz des Ofens und schützt den Benutzer von Verbrennungen.

Die Konstruktion der Mobiba-Öfen erlaubt die Ausstattung mit einem Warmwassertank als Zusatzoption. Der Wassertank ist aus Edelstahl und mit einem Wasserhahn. Der Tank wird über dem Schornstein montiert. Das Wasser wird durch die heißen Abgase, aus dem Schornstein, die nicht in Kontakt mit Wasser treten und es nicht verschmutzen, erhitzt. Die Effizienz des Wassererhitzens in diesem Tank ist so hoch, dass Sie mit einem kompakten Behälter eine beständige Warmwasserquelle bekommen. Diese Funktion erlaubt es Ihnen sich in der Wildnis mit warmem Wasser zu waschen.

Das wärmetechnische System der Mobiba-Öfen hat einen so hohen Wirkungsgrad, dass der Innenraum des Zeltes auf die Temperatur einer finnischen Sauna oder russischen Banja aufgeheizt werden kann. Mobiba ist nicht nur ein äußerst praktisches Werkzeug für die Ausstattung der Expeditionen, sondern kann auch ihren Urlaub in der Natur komfortabler machen. Die Einfachheit der Montage und des Gebrauchs erlaubt selbst älteren Menschen ein Mobiba-Zelt  im Garten ohne fremde Hilfe aufzubauen.

Wenn Sie Mobiba haben, brauchen Sie keine festinstallierte Sauna mehr. Das spart Platz in Ihrem Haus oder auf Ihrem Grundstück. Man braucht nicht viel Platz und Zeit, um Mobiba aufzubauen. Nach dem Gebrauch können Sie die mobile Sauna auseinanderbauen, in zwei Taschen verstauen, und im Keller oder auf dem Dachboden lagern.

Geringe Abmasse und Gewicht, einfache Montage erlauben es Ihnen die Sauna nicht nur bei sich zu Hause aufzubauen. Sie können Mobiba überall mit hinnehmen, ob Wald oder See. Mobiba  heißt so, weil diese Sauna so mobil ist!

Sie können die zwei Taschen, in denen Mobiba gelagert wird, in ihrem Auto verstauen und zum Campen in den malerischen Fjorden nach Schweden oder Norwegen fahren. Sie bekommen mit Mobiba ihre eigene Saune am Meeresstrand und warme Unterkunft zum Übernachten. Mit so einem Komfort haben Sie noch nie gezeltet!

Aber das ist noch nicht alles! Sie können ihre Sauna jeden Tag am neuen Ort genießen. Ein Mobiba-Zelt lässt sich in nur 30 Minuten aufbauen. Suchen Sie einen Platz aus, der Ihnen gefällt, und Stunde später wärmen Sie sich in ihrer eigenen Sauna! Es gibt kein komfortableres Zelten, wenn Sie in ihrem Kofferraum Mobiba haben!